Discographie Discographie Sat, 26-May-2018 :: 19:17
)-=|=-[:  HomE :: News sectioN :: Info zonE :: UniversitY :: Current projecT :: Organ arenA :: DiscographY :: Download stufF :: GuestbooK :: MerchandisinG :: Discussion foruM :: AbouT   :]-=|=-(
Compact Discs :: Einzeltitel
Deutsche Version :: English Version

Compact Discs

  • metz-o-mix, Vol. 2

    Der symphonische Charakter der Orgel von Mutin/Cavaillé-Coll (Bj. 1903) in der Notre Dame de Metz regte stets zu weiteren Umsetzungen bestehender Stücke sowie neuen Improvisationen an – mittlerweile so viele, dass sie wieder eine komplette eigene CD füllen und damit eine Fortsetzung der "Metz-o-Mix"-Reihe rechtfertigen.

    Dabei geht die Reise von Klassik bis Moderne, von flüsternd bis kraftvoll, von bekannt bis frei erfunden, von weltlich bis geistlich, von ernst bis heiter – eine bunte Mischung, wie schon der Titel suggeriert.

    Die bekannteren Stücke sind auch hier komplett nach Gehör gespielt und teils frei improvisiert. Dabei entstand die Toccata auf "Ein feste Burg ist unser Gott" – basierend auf dem Text und der Melodie von Martin Luther – zum 500. Jahrestag der Reformation.

    • Abspieldauer:80 Minuten
    • Erscheinungsdatum:12.04.2018
    • CD-Kürzel:WPOA-MOM2

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Beethoven's Symphony #7: Essentials & Impro CZA 5:49
    • 02 Improvisation On "Phantom of the Opera" CZA 7:25
    • 03 Zelda BotW: Calamity Ganon's Castle CZA 6:18
    • 04 Improvisation "Collingsienne" (For Peter Collings) CZA 10:42
    • 05 Star Wars: Impro "Binary Sunset - Force Theme" CZA 5:24
    • 06 Kleines Carillon CZA 1:15
    • 07 Mario Odyssey: Cascade Kingdom CZA 4:33
    • 08 Grimoaldo Macchia: Trumpet Tune For Ascension CZA 3:05
    • 09 Martin Mans: Katarinasymfonie voor Orgel CZA 9:53
    • 10 Hanns Eisler: Auferstanden aus Ruinen CZA 5:10
    • 11 Hans Ernst Krøyer: Danske Nationalsang CZA 1:20
    • 12 Jehan Alain's "Litanies": Essentials CZA 3:53
    • 13 Marche de Metz (Tour de Force) CZA 3:53
    • 14 Improvised Toccata On "A Mighty Fortress" CZA 6:35
    • 15 A Solemn Bugle CZA 4:37
  • metz-o-mix

    Eine Mischung aus Improvisationen im Stil der französischen Romantik und symphonischen Videospiel-Musikstücken, eingespielt mit dem Sampleset der berühmten Orgel von Mutin/Cavaillé-Coll (Bj. 1903) in der Notre Dame de Metz.

    Als Empfehlung ist das mit verbundenen Augen improvisierte Stück "Blind Improvisation Experiment" hervorzuheben, das als Würdigung einer jungen, mittlerweile erblindeten Organistin gewidmet ist. Gleichermaßen ist es der Versuch, das Instrument Orgel nur mit Hilfe der außer dem Sehvermögen verbleibenden Sinne zu erfahren und zu beherrschen.

    • Abspieldauer:77 Minuten
    • Erscheinungsdatum:03.11.2017
    • CD-Kürzel:WPOA-MOM1

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Metz Inauguration Impro CZA 13:07
    • 02 Secret of Mana: Opening Theme CZA 2:13
    • 03 Zelda II: Temple Theme CZA 4:05
    • 04 Zelda ALttP: Return of the Hylian King CZA 3:32
    • 05 Blind Improvisation Experiment CZA 17:25
    • 06 Impro Practice Session: "Lobe den Herren" CZA 12:23
    • 07 Kleine Nachtimprovisation / Amazing Grace CZA 5:47
    • 08 Final Fantasy III/VI: Opening / Terra's Theme CZA 6:35
    • 09 Final Fantasy VII: World Map CZA 3:33
    • 10 Final Fantasy VII: Ending Theme CZA 5:25
    • 11 Suite Gothique: Introduction / Choral MAI 2:35
  • Suldner Abendkonzert

    Im Sommerurlaub 2017 freute ich mich sehr, der persönlichen Bitte des Suldner Schreiners und Dokumentarfilmers Eberhard Reinstadler um ein kleines Privatkonzert nachkommen zu dürfen. Als Inhaber der "Holzecke Sulden" kennt er natürlich andere Suldner, die sehr hilfsbereit sind...

    Und so fand sich an einem verregneten Juliabend in heimeliger Atmosphäre eine kleine Gruppe von Musikfreunden in der Suldner Pfarrkirche ein, für die ich nach einer kurzen Orgelführung dann auch zu Wetter und Uhrzeit passende sanfte Nachtmusik improvisieren durfte.

    Mein herzlicher Dank gilt der Mesnerin, Frau Gapp, und Hw. Pfarrer Hurton dafür, dass dieses Ereignis stattfinden konnte.

    • Abspieldauer:42 Minuten
    • Erscheinungsdatum:23.09.2017
    • CD-Kürzel:SAK

    Tracks auf dieser CD

    • 01 John Stanley: Trumpet Voluntary CZA 3:26
    • 02 Improvisation: Sternenhimmel über Sulden CZA 4:03
    • 03 Medley: Marcia alla turca & Tetris Theme CZA 4:53
    • 04 Nobuo Uematsu: Final Fantasy Ending Theme CZA 4:44
    • 05 Improvisation: Nachtwanderung im Zirmwald CZA 5:50
    • 06 Ocarina of Time Main Theme & Improvisation CZA 5:20
    • 07 Improvisation: Der Mond ist aufgegangen CZA 5:45
    • 08 The Rock: Introduction CZA 3:44
    • 09 Amazing Grace CZA 3:45
  • orgelmarathon

    1 Tag - 2 Organisten - 4 Orgeln...

    Es gab viel zu entdecken und auszuprobieren an diesem Tag für meinen Kumpel Max und mich: Die Einladung eines befreundeten Pfarrers, gleich mehrere Orgeln unterschiedlicher Stilepochen und "Gesundheitszustände" kennenzulernen, konnten wir schlichtweg nicht ausschlagen!

    Bei den einzelnen Stücken handelt es sich mehr oder weniger um "Experimente", welche Orgel am besten für welchen Stil geeignet ist – daher sind viele Einzeltitel mehrfach vorhanden.

    Eingespielt wurden diese auf den folgenden Orgeln:

    Als kleines Dankeschön für Pfarrer Gilg aus Diesenbach b. Regenstauf purzelte wie von selbst diese CD mit heraus. Selbstverständlich durfte ein kleines Wunschkonzert (Track 24) nicht fehlen...

    • Abspieldauer:79 Minuten
    • Erscheinungsdatum:05.09.2017
    • CD-Kürzel:ORMA

    Tracks auf dieser CD

    • 01 J. S. Bach - Präludium, c-Moll (BWV 549) MAI 2:23
    • 02 John Stanley - Trumpet Voluntary CZA 3:48
    • 03 Koji Kondo, arr. CZ - Fi's Theme & Improvisation CZA 3:31
    • 04 Siegfried Fietz - Von guten Mächten wunderbar geborgen MAI 3:42
    • 05 J. S. Bach - Wer nur den lieben Gott lässt walten (BWV 642) MAI 1:32
    • 06 J. H. Knecht - Lord, We Come Before Thee Now ("Vienna") CZA 1:57
    • 07 Improvisation über ein hängendes Ventil CZA 0:56
    • 08 Koji Kondo, arr. CZ - Symphonic Impro / Zelda TP / Main Theme CZA 3:03
    • 09 J. S. Bach - Präludium, c-Moll (BWV 549) MAI 2:43
    • 10 J. S. Bach - Wer nur den lieben Gott lässt walten (BWV 642) MAI 1:31
    • 11 Nikolaus Bruhns - Präludium, e-Moll MAI 0:48
    • 12 Siegfried Fietz - Von guten Mächten wunderbar geborgen MAI 2:48
    • 13 W. A. Mozart - "Vergeigter Mozart" (Klaviersonate No. 1, C-Dur) MAI 2:33
    • 14 Koji Kondo, arr. CZ - Prelude of Light CZA 0:24
    • 15 Koji Kondo, arr. CZ - Requiem of Spirits CZA 1:49
    • 16 Tomaso Albinoni - Adagio, g-Moll (Variationen) CZA 3:55
    • 17 John Stanley - Trumpet Voluntary CZA 1:51
    • 18 Koji Kondo, arr. CZ - Song of Storms CZA 1:05
    • 19 Koji Kondo, arr. CZ - Fi's Theme & Serenade of Water CZA 4:24
    • 20 W. A. Mozart - Marcia alla turca CZA 2:25
    • 21 Gustav Holst - I Vow To Thee, My Country (aus "Jupiter") CZA 2:44
    • 22 J. S. Bach - Präludium, c-Moll (BWV 549, Zungenvariante) MAI 2:35
    • 23 J. S. Bach - Wer nur den lieben Gott lässt walten (BWV 642) MAI 1:30
    • 24 Volles Werk & Zimbelstern CZA 1:38
    • 25 S. Clayton, arr. CZ - Amazing Grace (Dudelsack-Imitation) CZA 2:46
    • 26 Koji Kondo, arr. CZ - Return of the Hylian King CZA 2:34
    • 27 J. S. Bach - Präludium, c-Moll (BWV 549, Mixturplenum) MAI 2:25
    • 28 Nobuo Uematsu - Final Fantasy Ending Theme CZA 5:45
    • 29 John Williams, arr. CZ - Superman Movie Themes CZA 3:42
    • 30 Dennis McCarthy, arr. CZ - Deep Space Nine Title Theme CZA 5:56
  • Orgelträumerei

    Eine Zusammenstellung der wohl verträumtesten Stücke, die ich bislang gespielt habe: Zum Einschlafen, für's Schaumbad oder einfach zum Entspannen auf der Couch.

    Diese "Schlummer-CD" ist Johanna, der kleinen Tochter meines Freundes und ehemaligen Kollegen Marko, gewidmet.

    • Abspieldauer:80 Minuten
    • Erscheinungsdatum:22.10.2016
    • CD-Kürzel:WPOA-OT

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Zelda - The Wind Waker: Intro Theme CZA 1:56
    • 02 Illusion Of Time: Tears And Sorrow CZA 4:06
    • 03 Final Fantasy 7: Aerith's Theme CZA 6:45
    • 04 The Rock: Jade CZA 4:39
    • 05 Dream Tune, Opus 1 CZA 6:29
    • 06 Dream Tune, Opus 2 CZA 4:39
    • 07 Dream Tune, Opus 3 CZA 3:13
    • 08 Dream Tune, Opus 4 CZA 4:55
    • 09 Elfenlied: Lilium CZA 1:45
    • 10 Valse Under The Stars CZA 2:15
    • 11 Final Fantasy 9: At The Southgate Border CZA 2:25
    • 12 Improvisation: Macht Hoch Die Tür CZA 7:00
    • 13 Star Trek: Romance On "First Contact" CZA 6:15
    • 14 Lord Of The Rings: Requiem For Minas Tirith CZA 15:00
    • 15 Sonata For Organ And Thunderstorm CZA 6:12
    • 16 Nearer, My God, To Thee CZA 2:14
  • Melodies From Hyrule

    "Melodies From Hyrule" nimmt den Zuhörer mit auf eine musikalische Synthie-Reise durch das "Legend of Zelda"-Universum. Viele Szenen und Fragmente basieren auf dem Spiel "Ocarina of Time", das nach wie vor einer der bedeutendsten Teile des Franchise ist.

    Obwohl die einzelnen Tracks bereits im Jahre 2009 improvisiert wurden, habe ich sie erst in 2016 für mich wiederentdeckt und beschlossen, daraus doch noch eine CD für Freunde und Familie zusammenzustellen. Darüber hinaus ist dies meine erste CD mit 12-seitigem Booklet, in welchem zu jedem Titel eine passende Spielszene abgebildet ist.

    • Abspieldauer:56 Minuten
    • Erscheinungsdatum:16.08.2016
    • CD-Kürzel:WPOA-MFH

    Tracks auf dieser CD

    • 01 The Sacred Meadow CZA 3:45
    • 02 Legends To Be Told CZA 3:22
    • 03 Three Amulets CZA 7:58
    • 04 Hyrule Field CZA 5:46
    • 05 Zelda's Lullaby CZA 8:00
    • 06 The Windmill CZA 6:04
    • 07 Anthem Of Time CZA 4:39
    • 08 Forest Temple CZA 7:02
    • 09 Ganon Awaits CZA 6:27
    • 10 Farewell CZA 2:00
  • Yellowstone National Park: The Organ Suite

    Die "Yellowstone National Park Organ Suite" ist ein vollständig improvisiertes Werk, das ich 2016 meinem Freund Richard aus den Vereinigten Staaten zu seinem 70. Geburtstag gewidmet habe.

    Nachdem er als Musiklehrer in Rente ging, verbringt er nun seine Zeit damit, den Yellowstone National Park zu erforschen und andere Leute durch das Abenteuer ihres Lebens zu führen. Außerdem unterrichtet er über das Projekt "Skype in the classroom" noch immer Schüler aus aller Welt und bringt ihnen die Wunder der Natur näher, die in Yellowstone zu bestaunen sind.

    Mit etwas Glück entscheidet sich Richard dafür, ein paar Stücke aus diesem Album für seine Präsentationen zu nutzen. Aus diesem Grund wurde die "Yellowstone National Park Organ Suite" im Stil eines Film-Soundtracks improvisiert.

    Die Innenseite des Covers enthält eine Auswahl seiner schönsten Fotos, von denen jedes einzelne die Eigenheiten und die große Vielfalt des Yellowstone-Nationalparks einfängt.

    • Abspieldauer:31 Minuten
    • Erscheinungsdatum:16.08.2016
    • CD-Kürzel:WPOA-YNPOS

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Yellowstone Fanfare CZA 1:03
    • 02 Fauna CZA 10:16
    • 03 Geyser Firing CZA 2:15
    • 04 Flora CZA 12:27
    • 05 Credits CZA 2:35
    • 06 Yellowstone Fanfare (Surprise Ending) CZA 0:40
    • 07 Yellowstone Fanfare (Full Organ) CZA 0:57
  • A Link Between Organs

    Eine Sammlung symphonischer Improvisationen aus der "Legend of Zelda"-Videospielreihe, gespielt auf verschiedenen Orgeln in Europa:

    • Der großen Hauptorgel des Magdeburger Doms, Deutschland (magenta)
    • Der romantischen Orgel der alten Pfarrkirche in Sulden, Südtirol/Italien (orange)
    • Der Steinmeyer-Orgel der Martin-Luther-Kirche in Gütersloh, Deutschland (grün)
    • Der virtuellen Hauptwerk-Orgel daheim in Schrobenhausen, Deutschland (blau)

    • Abspieldauer:80 Minuten
    • Erscheinungsdatum:11.06.2016
    • CD-Kürzel:ALBO

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Zelda Overture And Ganon's Defeat CZA 10:01
    • 02 Song Of Storms And Ganon's Defeat CZA 8:33
    • 03 Main Theme ~ Kakariko Village ~ Zelda's Lullaby ~ Skyloft CZA 12:24
    • 04 Fight With Ganon ~ Sealed Again CZA 9:14
    • 05 Light Spirit ~ Fairy Fountain ~ Twilight Princess Finale CZA 8:12
    • 06 The Star Legend Of Zelda Wars CZA 19:50
    • 07 Deku Palace CZA 4:08
    • 08 Song Of Storms CZA 2:29
    • 09 Ganon's Tower CZA 5:05
  • The Interstellar Experiment

    Diese Zusammenstellung in voller CD-Länge ist eine Würdigung des Filmmusik-Komponisten Hans Zimmer. Neben einigen Stücken, die auf seinem Soundtrack zum Film "Interstellar" basieren, enthält sie eine Reihe von Titeln, die zwar nur im weiteren Sinne mit dem Soundtrack verbunden sind, aber sich mit demselben Thema beschäftigen (dem Weltraum und der Natur auf der Erde).

    Begeistert von seiner Filmmusik habe ich mich entschlossen, einige (mehr oder weniger improvisierte) Auszüge daraus auf der großen Hauptorgel des Magdeburger Doms einzuspielen. Diese wurden teils an mehreren Tagen in verschiedenen Versionen aufgenommen und unterstreichen damit den experimentellen Charakter des Albums.

    • Abspieldauer:76 Minuten
    • Erscheinungsdatum:06.06.2016
    • CD-Kürzel:TIE

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Gravity Is The 5th Dimension (WPOA) CZA 11:42
    • 02 Interstellar Vastness (WPOA) CZA 2:58
    • 03 Time Distortion (WPOA) CZA 4:40
    • 04 Space Lounge Fanfare CZA 3:24
    • 05 Lament For A Supernova CZA 4:37
    • 06 Black Hole Menace CZA 1:35
    • 07 Entering Our Solar System CZA 4:30
    • 08 Valse Under The Stars CZA 2:15
    • 09 Sonata For Organ And Thunderstorm CZA 6:12
    • 10 Gravity Is The 5th Dimension (MD, Day 1) CZA 6:19
    • 11 Interstellar Vastness (MD, Day 1) CZA 5:38
    • 12 Gravity Is The 5th Dimension (MD, Day 2) CZA 6:13
    • 13 Interstellar Vastness (MD, Day 2) CZA 8:22
    • 14 Time Distortion (MD, Day 2) CZA 6:58
  • Blue Pipes

    Auszüge aus einer weiteren Impro- & Trainings-Session im Magdeburger Dom, gespielt am 18. Februar 2016. Nachdem im Dom eine ziemliche Kälte herrschte und ich mit so einigen verstimmten Pfeifen zu kämpfen hatte, lag der Titel "Blue Pipes" nahe.

    (Anmerkung: Als "Blue Notes" bezeichnet man Töne, die in besonderem Maß den Bluescharakter von Melodien prägen. Diese sind im Vergleich zum regulären westlichen Tonsystem etwas verstimmt - siehe zugehöriger Wikipedia-Eintrag.)

    • Abspieldauer:48 Minuten
    • Erscheinungsdatum:04.03.2016
    • CD-Kürzel:DMD-BP

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Essence of "Adagio In G-Minor" CZA 4:01
    • 02 Lilium CZA 1:59
    • 03 Conquest of the Paradise (Blue Medley) CZA 3:08
    • 04 Improvisation on Ilia's Theme (Blue Medley) CZA 3:50
    • 05 Blue Nocturne on "Bessa Me Mucho" (Blue Medley) CZA 2:09
    • 06 Downtown Cathedral Blue Pipes (Blue Medley) CZA 3:56
    • 07 Bowser's Castle Theme (Castle Sinfonia) CZA 6:34
    • 08 Finale From Widor's Toccata No. 5 (Castle Sinfonia) CZA 7:35
    • 09 Fanfare: "All Hail the Power of Jesus' Name" (Castle Sinfonia) CZA 3:37
    • 10 Star Wars Main Theme (Castle Sinfonia) CZA 1:45
    • 11 Also sprach Zarathustra (Castle Sinfonia) CZA 2:59
    • 12 Who Wants to Live Forever CZA 6:13
  • Advent · Weihnachten · Neujahr 2015/2016

    Ein kleiner Gruß zur "staaden Zeit" an Familie, Freunde und Bekannte. Die Titel 7–10 wurden dabei unimttelbar am Heiligabend aufgenommen.

    Zur Lesung der Weihnachtsgeschichte entstand dabei eine "Stummfilmmusik", die im Nachhinein mit Bildern unterlegt wurde. Dieses Video ist als Teil der Playlist auf YouTube verfügbar.

    • Abspieldauer:79 Minuten
    • Erscheinungsdatum:04.01.2016
    • CD-Kürzel:WPOA-XMAS2015

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Präludium "Vom Himmel hoch" CZA 1:40
    • 02 Macht hoch die Tür (Improvisation) CZA 7:00
    • 03 Lobt Gott, ihr Christen, allzugleich CZA 1:55
    • 04 Les anges dans nos campagnes (Variation) CZA 1:50
    • 05 God Rest Ye Merry Gentlemen (Improvisation in G-Dur) CZA 1:02
    • 06 Fanfare improvisée & Marche d'occasion CZA 6:43
    • 07 Toccata "Süßer die Glocken nie klingen" CZA 4:55
    • 08 Carol of the Bells / God Rest Ye Merry Gentlemen CZA 6:22
    • 09 Stummfilmmusik zur Weihnachtsgeschichte CZA 27:00
    • 10 Weihnachtsfanfare / Christ ist geboren CZA 3:24
    • 11 Fanfare der Neujahrsverkündung CZA 3:17
    • 12 Highland Cathedral CZA 6:53
    • 13 Auld Lang Syne CZA 6:15
  • Video Game Classics reORGANized

    Diese CD ist ursprünglich als Geburtstagsgeschenk für meinen Kumpel Chris entstanden.

    Neben dem (erneuten) Beweis, dass Videospielmusik durchaus Orgelpotenzial besitzt, sind die dem Spiel "Illusion of Time" entstammenden Titel das Ergebnis eines technischen Experiments:

    Sie wurden mit Hilfe verschiedener Computerprogramme direkt aus dem originalen Spiele-Soundtrack der SNES-Cartridge extrahiert, für die MIDI-Wiedergabe aufbereitet und dann auf der heimischen Hauptwerk-Orgel mit manueller Registrierung abgespielt.

    Ergänzt wird die Zusammenstellung durch einige selbstgespielte "Klassiker" des VGM-Genre (VGM = Video Game Music), die auf der Orgel neu in Szene gesetzt werden.

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:07.11.2015
    • CD-Kürzel:WPOA-VGCR

    Tracks auf dieser CD

  • Mayday! 2015

    "Mayday!" – ein Wortspiel, welches das Reisen (in diesem Fall auf See) mit dem 1. Mai verbinden soll. Und das aus gutem Grund:

    Bis zu ihrem Ende im Jahr 1990 war die ehemalige DDR weitestgehend vom westlichen Ausland isoliert. Für die meisten Bürger blieb die heute selbstverständliche Reisefreiheit ein Traum. Trotzdem wurde am 1. Mai, dem sog. "Kampftag der Arbeiterklasse", der Staat gefeiert.

    An diese Ereignisse und Zustände zu erinnern, ist der tiefere Sinn und Zusammenhang dieser Zusammenstellung, die 25 Jahre später am 1. Mai 2015 an der Hauptorgel des Magdeburger Doms entstand.

    Sie verbindet das Thema Reise durch verschiedene Titel ausländischer Herkunft mit der Historie der DDR, an welche einige bestimmte Nationalhymnen erinnern sollen. Die rote Nelke, die in Links Hand auf dem Cover zu sehen ist, dürfte vielen ehemaligen DDR-Bürgern noch als Symbol in Erinnerung sein.

    Apropos Reisen: Wem das Spiel "The Legend of Zelda – The Wind Waker" bekannt ist, wird sich auf diesen Trip freuen...

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:16.05.2015
    • CD-Kürzel:DMD-MD2015

    Tracks auf dieser CD

  • The Organic Planets Suite

    Mitte des Jahres 2015 arrangierte der Hauptwerk-Enthusiast und Videospiel-Revolutionär Leo Christopherson ("Android Nim") die ersten drei Sätze der Orchestersuite "Die Planeten" von Gustav Holst für Orgel und weitere Instrumente.

    Als er diese im internationalen Orgelmusikforum "ContreBombarde ConcertHall" veröffentlichte und das Ergebnis gut ankam, ermutigte ich ihn, auch die restlichen Sätze zu transkribieren – nicht ahnend, dass dies sein letztes, großes Vermächtnis vor seinem Tod im Frühjahr 2016 werden sollte.

    Seine ausgesprochen authentische klingende Transkription, die auf einer eigens von ihm zusammengestellten virtuellen Pfeifenorgel zum Leben erwachte, lebt jedoch im Forum und auf dieser CD weiter. Für ihn habe ich das Artwork zu dieser CD angefertigt, das in deutscher und englischer Sprache frei erhältlich ist.

    • Abspieldauer:52 Minuten
    • Erscheinungsdatum:16.05.2015
    • CD-Kürzel:CCH-OPS

    Tracks auf dieser CD

    • 01 Mars, The Bringer Of War LCH 6:30
    • 02 Venus, The Bringer Of Peace LCH 9:02
    • 03 Mercury, The Winged Messenger LCH 4:07
    • 04 Jupiter, The Bringer Of Jollity LCH 8:37
    • 05 Saturn, The Bringer Of Old Age LCH 9:15
    • 06 Uranus, The Magician LCH 6:26
    • 07 Neptune, The Mystic LCH 7:52
  • WPOA: Grand Opening - Live & Organic

    Ein jahrelanger Traum ist wahr geworden: Absolut authentisches Orgelfeeling in den eigenen vier Wänden! Am 18. Oktober 2014 fand dann endlich die feierliche Einweihung im Beisein einiger Nachbarn und des lokalen Freundeskreises statt.

    Dabei durfte jeder mal "kräftig reinhauen" in die Tasten: Nach einer Einführung in die Funktionsweise des echten Vorbilds und deren Umsetzung am virtuellen Instrument waren alle Besucher eingeladen, sich selbst an der Orgel auszuprobieren.

    Mit von der Partie war auch der aufstrebende Organist und Kirchenmusiker Bastian Fuchs, bei dem ich mich noch einmal sehr herzlich für sein Mitwirken, sein Interesse und seine wunderschönen Abendimprovisationen bedanke.

    Zur Erinnerung an dieses Ereignis und als "Trostpflaster" für alle, die an diesem inspirierenden Tag leider nicht dabei sein konnten, ist diese CD entstanden. Einen Überblick über die Hintergründe und Details zum Instrument verschafft diese Infoseite.

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:13.03.2015
    • CD-Kürzel:WPOA-OPEN

    Tracks auf dieser CD

  • Von wegen "Ruhe im Dom"!

    Dass es im Dom auch durchaus lautstark zugehen kann, beweist dieser Mitschnitt vom "Geburtstagsständchen" für meinen Vater.

    Zu seinem 65. Geburtstag ließ sich mit etwas Glück etwas Zeit an der großen Hauptorgel des Magdeburger Doms für ein kleines "Privatkonzert" im Familienkreis organisieren.

    Ohne es zu ahnen, sollte dieser erste Besuch an der Domorgel gleichzeitig der Auftakt zu weiteren Besuchen an dieser Inspirationsquelle sein...

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:28.02.2015
    • CD-Kürzel:DMD-VWRID

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (10. Juli 2014)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:15.07.2014
    • CD-Kürzel:SOI-20140710

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (07. Juli 2014)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:15.07.2014
    • CD-Kürzel:SOI-20140707

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (06. Juli 2014)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:15.07.2014
    • CD-Kürzel:SOI-20140706

    Tracks auf dieser CD

  • Live @ WPOA #21

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:30.06.2014
    • CD-Kürzel:WPOA-21

    Tracks auf dieser CD

  • WPOA: 77

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:22.06.2014
    • CD-Kürzel:WPOA-77

    Tracks auf dieser CD

  • Weihnachtskonzert 2013

    Ein festlicher Musikgruß an Familie, Freunde und Bekannte, aufgenommen beim heimischen Weihnachtskonzert an Heiligabend. Neben einigen wohlbekannten Weihnachtslied-"Klassikern" sind auch diverse Eigenimprovisationen mit von der Partie.

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:27.12.2013
    • CD-Kürzel:WPOA-XMAS2013

    Tracks auf dieser CD

  • Salutations

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:03.11.2013
    • CD-Kürzel:WPOA-SALS

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (09. Juli 2013)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:27.07.2013
    • CD-Kürzel:SOI-20130709

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (08. Juli 2013)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:27.07.2013
    • CD-Kürzel:SOI-20130708

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (06. Juli 2013)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:27.07.2013
    • CD-Kürzel:SOI-20130706

    Tracks auf dieser CD

  • Suldner Orgelimprovisationen (05. Juli 2013)

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:27.07.2013
    • CD-Kürzel:SOI-20130705

    Tracks auf dieser CD

  • Live @ St. Jakobus major - Vol. 3

    • Abspieldauer:0 Minuten
    • Erscheinungsdatum:13.04.2013
    • CD-Kürzel:SJSOB3

    Tracks auf dieser CD

©2002-18, Woody/mC